Herstellung von Rundstahlgliederketten seit über 30 Jahren

SHANGHAI CHIGONG INDUSTRIAL CO., LTD

(Hersteller von Rundstahlgliederketten)

Eine kurze Einführung in die Produktion und Technologie von Rundstahlketten im Bergbau

Herstellungsprozess von Rundstahlketten: 

Stangenschneiden → Kaltbiegen → Fügen → Schweißen → Primärkalibrierung → Wärmebehandlung → Sekundärkalibrierung (Nachweis) → Inspektion. Schweißen und Wärmebehandlung sind die Schlüsselprozesse bei der Herstellung von Rundstahlketten für den Bergbau, die sich direkt auf die Produktqualität auswirken. Wissenschaftliche Schweißparameter können die Ausbeute verbessern und die Produktionskosten senken; Ein geeignetes Wärmebehandlungsverfahren kann die Materialeigenschaften voll ausschöpfen und die Produktqualität verbessern.

bar cutting - mining round link
cold bending - mining round link
jointing - mining round link
round link

Um die Schweißqualität von Bergbau-Rundstahlketten zu gewährleisten, wurde auf das Lichtbogenhandschweißen und das Widerstandsstumpfschweißen verzichtet. Das Abbrennstumpfschweißen ist aufgrund seines hohen Automatisierungsgrads, der geringen Arbeitsintensität, der stabilen Produktqualität und anderer herausragender Vorteile weit verbreitet.

Gegenwärtig wird das kontinuierliche Abschrecken und Anlassen mit Mittelfrequenz-Induktionserwärmung im Allgemeinen bei der Wärmebehandlung der Rundstahlkette des Bergbaus verwendet. Das Wesen der Mittelfrequenz-Induktionserwärmung besteht darin, dass die molekulare Struktur eines Objekts unter einem elektromagnetischen Feld gerührt wird, und das Molekül erhält Energie und kollidiert, um Wärme zu erzeugen. Wenn die Mittelfrequenz-Induktionswärmebehandlung durchgeführt wird, wird der Induktor mit Mittelfrequenz-Wechselstrom einer bestimmten Frequenz verbunden und das Werkstück bewegt sich mit einer gleichmäßigen Geschwindigkeit im Sensor, so dass ein Induktionsstrom mit derselben Frequenz und entgegengesetzter Richtung im Werkstück erzeugt, die elektrische Energie in Wärmeenergie umwandelt und das Werkstück durch Abschrecken in kurzer Zeit auf die erforderliche Temperatur erwärmt wird.

Die Mittelfrequenz-Induktionserwärmung hat die Vorteile einer schnellen Erwärmungsgeschwindigkeit, weniger Oxidation, einer feinen Abschreckstruktur und einer Austenitkorngröße nach dem Abschrecken, was die Festigkeit und Zähigkeit des Kettenglieds verbessert. Gleichzeitig hat es auch die Vorteile der Sauberkeit, der einfachen Einstellung und der hohen Produktionseffizienz. In der Anlassstufe kann die hohe Anlasstemperatur in der Kettengliedschweißzone die Abschreckeigenspannung in kurzer Zeit abbauen, was sich sehr stark auf die Verbesserung der Plastizität und Zähigkeit der Kettengliedschweißzone auswirkt und die Initiierung und Entwicklung verzögert von Rissen. Die Anlasstemperatur am oberen Rand der Schulter ist niedriger und die Härte ist nach dem Anlassen höher, was dem Verschleiß des Kettenglieds während des Arbeitsvorgangs und gegen das Scharnier zwischen den Kettengliedern und dem Kettenradkämmen förderlich ist.

heat treatmeng - mining round link
calibration - mining round link
mining round link
scic mining round link

Postzeit: 10. Mai 2021

Hinterlasse deine Nachricht:

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht und senden Sie sie an uns